Diese Webseite nutzt Cookies

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung. Wir setzen Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies gesetzt (schon vor dieser Meldung) Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit auf der Seite Datenschutz ändern.

Mädchensprechstunde

Erwachsenwerden ist nicht immer einfach. Der Körper verändert sich, die erste Regelblutung kann erschreckend sein, die Brust schmerzt - und plötzlich stehen ganz viele Fragen im Raum. Ist das alles normal?

Oder es geht um "das erste Mal"? Woran sollte man denken? Wie bereitet man sich darauf vor?

Wir nehmen uns gerne die Zeit und beantworten alle Fragen rund um das Thema Pubertät, Liebe, Sex und Verhütung. Freund oder Freundin dürfen natürlich gerne mitkommen und auch Fragen stellen.

Eine gynäkologische Untersuchung ist zu Beginn gar nicht unbedingt erforderlich, auch nicht bei Pillenwunsch. Und sollten Beschwerden vorliegen und eine Untersuchung sinnvoll sein, dann darf der Freund oder die Freundin natürlich auch dabei sein.

Übrigens: Viele junge Mädchen sind vor dem ersten Termin beim Frauenarzt aufgeregt und vergessen dann oft alles zu fragen, was sie eigentlich fragen wollten. Am Besten also vorher schon alles aufschreiben, was einem einfällt und - falls vorhanden - auch gleich einen Zykluskalender mitbringen. Dieser kann manchmal im Erstgespräch sehr hilfreich sein.